Baden-Baden (SW3)

Wegen ihrer prominenten Gäste aus aller Welt galt Baden-Baden früher als „Sommerhauptstadt Europas“. Bei der Anreise durch das Rheintal erfahren Sie bereits Spannendes über die Region und
ihre Geschichte. In der beliebten Bäderstadt an der Oos angekommen, besuchen Sie die mittelalterliche Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, das mondäne Bäderviertel rund um das Kurhaus, die Kunst- und Kulturmeile vom Festspielhaus bis zum Burda-Museum und natürlich die Lichtentaler Allee, einen der schönsten Landschaftsparks Europas.

Dauer: 5 Stunden

Das Straßburger Europaviertel mit Innenbesichtigung (S7 Variante)

Ergänzend zur Besichtigung des Europaviertels führen Sie unsere speziell dafür lizenzierten Guides bei einer Innenbesichtigungen durch das Europäischen Parlaments durch; die Außenbesichtigung verkürzt sich entsprechend.

Hinweis: 
Eine Innenbesichtigung ist nur möglich

  • montags-freitags und außerhalb der Sitzungswochen in den Zeitfenstern 12h30-14h30 und 16h30-17h30
  • mit Anmeldung mindestens 10 Tage vor Besuchstermin unter Vorlage einer schriftlichen Teilnehmerliste an den/die Gästeführer/in (Angabe von Name und Vorname, Geburtsdatum und Nationalität sowie der Nummer des Personalausweises oder Reisepasses)
  • und dem Mitführen des auf der Liste angegebenen Ausweisdokumentes am Besuchstag

Die letzte Entscheidung liegt beim Sicherheitsdienst des Parlaments.

Dauer: 3 Stunden

Das Straßburger Europaviertel (S7)

Foto: Stefan Woltersdorff

Seit dem Zweiten Weltkrieg wurde Straßburg sukzessive zum Sitz zahlreicher Europäischer Institutionen ausgebaut, über 2000 Menschen sind heute hier beschäftigt. Bei einem Rundgang durch das Viertel zwischen Rhein-Marne-Kanal und Ill-Fluss erfahren Sie viel über die Geschichte und die Architektur der Gebäude sowie über die Tätigkeiten der darin untergebrachten Institutionen, etwa den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, die Pharmacopeia und den Europarat.

Dauer: 2 Stunden

Straßburg – der „klassische“ Rundgang (S1 Variante)

Erleben Sie das heutige und das historische Straßburg in Einem. Die einstündige Busrundfahrt zeigt die europäische Hauptstadt, bei der Sie die regionale Verwaltungsstadt, das europäische Viertel, die preußisch-wilhelminische Neustadt, das Universitäts-Viertel und die südliche Altstadt durchfahren. Im Anschluss Führung durch die nur für Fußgänger zugängliche Altstadt („klassischer“ Rundgang).

Dauer: 3 Stunden

Straßburg am Abend (S3)

Während der Sommermonate (Juli & August)
Entdecken Sie Straßburg in abendlichem Glanz! Ein Feierabendausflug für Gäste und Einheimische zu Plätzen, Monumenten und in versteckte Winkel, die im Getümmel des Tages oft übersehen werden. Der Stadtrundgang endet rechtzeitig, damit Sie die beeindruckende, kostenlose Ton- und Lichtshow am Straßburger Münster genießen können. Diese beginnt täglich im Juli/August ab ca. 22 Uhr.

Während der Adventszeit (Dezember)
Kommen Sie mit auf eine Stadtführung durch das weihnachtliche Straßburg und erleben Sie die elsässische Weihnachtshauptstadt. Genießen Sie die zauberhafte Atmosphäre der liebevoll geschmückten und illuminierten Gassen, die am Abend besonders zur Geltung kommt. Planen Sie am Ende der Führung Zeit zur freien Verfügung ein für einen Bummel über die zahlreichen Straßburger Weihnachtsmärkte.

Dauer: 2 Stunden

Das Straßburger Münster (S2)

Foto: Stefan Woltersdorff

Das Straßburger Münster zählt zu den großartigsten Bauwerken des europäischen Mittelalters. Im Rahmen einer Innen- und Außenführung werden Ihnen die wechselvolle Geschichte des Bauwerks sowie seine bedeutenden Kunstschätze nähergebracht. Unsere speziell dafür lizenzierten Guides haben Zugang zu  Bereichen, die anderen Besuchern verschlossen bleiben.

Dauer: 1,5 Stunden

Straßburg – der „klassische“ Rundgang (S1)

Foto: Stefan Woltersdorff

Entdecken Sie bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten der elsässischen und europäischen Hauptstadt: das Straßburger Münster (Außenbesichtigung), die mittelalterliche Altstadt und das pittoreske Gerberviertel (Petite France).

Dauer: 2 Stunden